Home 2017-01-19T15:05:31+00:00
3008.2017

Gedenkstättenseminar „1933 bis 1990 – Eine Reise durch die Geschichte Deutschlands“

30. 08. 2017|0 Comments

In Zeiten vom verstärkten Aufkommen rechter wie linker Kräfte, Parteien und Extremismus insgesamt ist es wichtig, sich mit diesem Thema, aber auch mit Demokratie, Diktatur und Menschenrechten allgemein auseinanderzusetzen. Daher lädt die dbb jugend (Bund) vom 28.09. – 30.09.2017 nach Berlin zu einem Gedenkstättenseminar ein. Gemeinsam mit den Teilnehmern möchte die dbb jugend ein besonderes Augenmerk darauf legen, wohin politische Verfolgung und Ausgrenzung Einzelner oder ganzer Gruppen führen kann.

Nähere Informationen findet Ihr in unserem Downloadbereich.

2908.2017

Weichenstellung für einen zukunftsfähigen öffentlichen Dienst

29. 08. 2017|0 Comments

– so die Überschrift des VII. Parlamentarischen Abend des dbb Hessen am 29.08.2017 im Roncalli-Haus in Wiesbaden.

Der Einladung des dbb-Landesvorsitzenden Heini Schmitt folgten alle im Hessischen Landtag vertretenen Fraktionen. Und man konnte es von Beginn an spüren, die Fraktionsvertreter waren im Wahlkampfmodus. Man überschlug sich mit wohltuenden Worten gegenüber den Mitarbeitern des öffentlichen Dienstes und war voll des Lobes ob der geleisteten Arbeit in den vergangenen Jahren. Aber der Reihe nach.

Zur Begrüßung stellte Heini Schmitt die Frage, ob sich der öffentliche Dienst in den vergangenen Jahren verändert habe. Etwa in den Bereichen Entsorgung, bei den Lehrern oder im Polizeiwesen. Und die Antwort auf diese Frage kann selbstverständlich nur „Ja“ lauten.

Ein steigender Regelungsbedarf einhergehend mit der Globalisierung und der Digitalisierung, sind laut Schmitt die Hauptursachen für die Veränderung.

Aber der öffentliche Dienst funktioniert und geht diese Entwicklungen scheinbar mühelos mit. Was an der hervorragenden Arbeit der Beschäftigten liegt, keine Frage. Und dennoch kann man einen gewissen Kontrollverlust erkennen und prognostizieren.

Die Verwaltung ist auf Grund fehlender Mitarbeiter mitunter nicht mehr in der Lage dafür zu sorgen, dass Gesetze angewendet werden. Gerichte sind auf Grund fehlender Mitarbeiter mitunter nicht mehr in der Lage, anfallende Verfahren abzuarbeiten. Und der Bürger wird augenscheinlich immer gewalttätiger gegenüber […]

1208.2017

Sommerfest der dbbj Rheinland-Pfalz

12. 08. 2017|0 Comments

Zum zweiten Mal veranstaltete die dbb jugend Rheinland-Pfalz ein Sommerfest und lud dazu am 11.08. nach Koblenz ein. Für die dbb jugend hessen konnten sich Matthias Berk und Linda Müller von den herausragenden gastgeberischen Fähigkeiten ihrer Kollegen aus Rheinland-Pfalz, unter Leitung von Sandra Jungnickel, überzeugen. Auch trotz des weniger sommerlichen Wetters war es eine tolle und rundum gelungene Veranstaltung, bei der auch andere dbb Landesjugendleitungen und Mitglieder der Bundesjugendleitung anwesend waren. Wir kommen gerne wieder und sind zu Gast bei unseren Freunden!

3007.2017

Entscheidung des Bundesverfassungsgerichts zum Tarifeinheitsgesetz

30. 07. 2017|0 Comments

Am 11. Juli 2017 hat das Bundesverfassungsgericht seine abschließende Entscheidung über das Tarifeinheitsgesetz (TEG) getroffen. Dieses Thema hat den dbb in den vergangenen Monaten sehr beschäftigt. Nach dem Urteil aus Karlsruhe ist klar, dass dieses Gesetz noch länger auf der Tagesordnung bleiben wird als angenommen und erhofft. Denn das Gericht erklärte die Regelungen des TEG für weitgehend mit dem Grundgesetz vereinbar. Damit wird sich die Konkurrenzsituation zwischen den Gewerkschaften weiter verschärfen…

[…]

707.2017

Personalvertretung will gelernt sein!

07. 07. 2017|0 Comments

Vom 5. – 7. Juli 2017 fand in Wiesbaden eine Grundschulung für neu gewählte Jugend- und Auszubildendenvertreterinnen statt. Die Teilnehmerinnen erlernten in einem Mix aus Theorie und Praxisfällen die Aufgaben, Rechte und Pflichten der JAV nach dem Hessischen Personalvertretungsrecht. Dabei hat unser Dozententeam (Janna Gall und Florian Preißner) offenbar alles richtig gemacht – die Rückmeldungen der Teilnehmerinnen waren durchweg positiv und die Schulungsatmosphäre insgesamt sehr angenehm und produktiv. Dafür vielen Dank an die motivierten und interessierten Personalvertreterinnen!

Stellvertretend für die Landesjugendleitung der dbb jugend hessen wünschte Philipp Mierzwa am ersten Schulungstag einen gewinnbringenden Verlauf und für die Zukunft viel Erfolg bei der verantwortungsvollen Tätigkeit in der Jugend- und Auszubildendenvertretung.

307.2017

Bildungsurlaub in Hamburg – das Tor zur Welt

03. 07. 2017|0 Comments

Am 03.07.2017 wurden bei der dbb jugend hessen wieder alle Segel gesetzt und es hieß: Volle Fahrt voraus!
21 Lehrgangsstudenten von der Verwaltungsfachhochschule Mühlheim kamen an Bord und meldeten sich für das Abenteuer „Hamburg – Tor zur Welt“. Fünf spannende und ereignisreiche Seminartage waren garantiert, denn die weltoffene und pulsierende Hansestadt hat viele Gesichter und Facetten. Sie ist ein idealer Ort, da ihre Historie einzigartig und die gegenwärtige Entwicklung faszinierend ist.

Neben den Teilnehmenden zeigte sich auch Tilman Wiebe als verantwortlicher Leiter für die Organisation und inhaltliche Ausgestaltung begeistert, denn die einzelnen Programmpunkte stießen bei allen auf großes Interesse und die gemeinsame Zeit wurde von jedem einzelnen intensiv genutzt, um sich weiter fortzubilden. Fernab vom Studien – und Lebensalltag wurde darüber hinaus die Gelegenheit genutzt, um sich noch besser in der Gruppe kennenzulernen und um den bestehenden Klassenverband weiter zu festigen. Eine Win-Win-Situation für alle Beteiligten, sei es für die Teilnehmenden als auch für die Ausbildungsleiter. […]

2306.2017

Heiße Diskussionen bei hohen Temperaturen

23. 06. 2017|0 Comments

Am 22.6. tagte der Dienstrechtsausschuss des dbb Hessen. Trotz der hohen Temperaturen dampften die Köpfe, denn es ging um die Erarbeitung beamtenrechtlicher Grundsatzpositionen für den Landesgewerkschaftstag 2018. Mit dabei war auch unsere Landesjugendleiterin Julika Eidam und diskutierte fleißig für die Interessen der Jugend mit.

1806.2017

Die dbb jugend hessen in Riga und Vilnius – oder kurzgefasst:

18. 06. 2017|0 Comments

„Garlic Bread & Zeppelinas vs. Bildung“

Vom 18.06.2017 bis 23.06.2017 hat eine kleine Delegation von 14 jungen Gewerkschaftern das Baltikum unsicher gemacht.

Es fand das dbbj hessen Europaseminar „Das Baltikum – Politische und wirtschaftliche Ausrichtung nach Europa vor dem Hintergrund der geschichtlichen und zukünftigen Entwicklungen mit Deutschland“, in Riga und Vilnius statt.

Klingt hochtrabend, lässt sich jedoch recht gut mit der oben genannten Überschrift
„Garlic Bread & Zeppelinas vs. Bildung“ zusammenfassen.

Am Sonntag den 18.06.2017 ging es morgens mit dem Flieger von Frankfurt am Main in die lettische Hauptstadt Riga.
Dort wurde erst einmal die Bleibe für die nächsten Tage, das Hotel Ibis Riga Centre, bezogen.
Gegen 15 Uhr traf sich die Gruppe wieder, um den ersten (noch inoffiziellen) Programmpunkt wahrzunehmen – einen Stadtrundgang durch das schöne Riga.

Anschließend folgte das erste gemeinsame Abendessen.
Hier kam es erstmals zur Konfrontation „Garlic Bread vs. Bildung“. Diesen Kampf entschied an diesem ersten Tag eindeutig das Garlic Bread für sich.
So handelt es sich hierbei keineswegs um das uns bekannte Weißbrot mit Knoblauchbutter bestrichen; das hiesige Garlic Bread bestand aus richtigem Sauerteigbrot, in Rechtecke geschnitten und in Öl angebraten und anschließend mit Salz und Knoblauch eingerieben. Es riecht zwar, sagen wir mal gewöhnungsbedürftig, schmeckt jedoch wirklich vorzüglich.
1:0 fürs Garlic Bread.

Wie wir die nächsten […]

1106.2017

Die dbb jugend hessen stand Rede und Antwort auf dem Hessentag

11. 06. 2017|0 Comments

Viele offene Fragen und ein hohes Informationsinteresse an grundsätzlichen Informationen prägten die sehr lebendigen Gespräche zwischen den Hessentagsbesuchern und der dbb jugend hessen zum Thema Seminare, Bildungsurlaub und Dienstbefreiung am 10. Juni 2017 auf dem Hessentag in Rüsselsheim.

Schon seit vielen Jahren ist die dbb jugend hessen als erfahrener und anerkannter Träger zur Ausrichtung von Seminarveranstaltungen ein verlässlicher Partner, um das Referat Bildungsurlaub vom Hessischen Ministerium für Soziales und Migration am Landesstand zu unterstützen. Für unseren Verband bietet sich hier eine gute Gelegenheit die vielschichtige Seminararbeit einer noch breiteren Öffentlichkeit zugänglich zu machen.

In den sehr wichtigen Kontakten mit den Standbesuchern wird immer wieder deutlich, dass zu dem Thema ein großes Informationsdefizit herrscht. „In den meisten Fällen ist es die absolute Unwissenheit darüber, dass für anerkannte Seminarveranstaltungen und Bildungsurlaube auch Dienstbefreiung in Anspruch genommen werden kann“, so ein kurzes Resümee von Tilman Wiebe, Jugendbildungsreferent der dbb jugend hessen. „Gerade von unseren teilnehmenden studentischen Lehrgangsgruppen und Ausbildungsjahrgängen hören wir immer wieder, dass sie im beruflichen Alltag wenig über die Freistellung für Seminar erfahren, obwohl die Teilnahme seitens der Vorgesetzten oft ausdrücklich gewünscht ist. Diese Informationslücke wollen wir im Rahmen solcher Veranstaltungen mehr und mehr schließen“ so Tilman Wiebe weiter. […]

1006.2017

Tradition trifft Jugendstil – Fahrt mit dem Datterich-Express

10. 06. 2017|0 Comments

Die GDL-Bezirksjugend hatte wieder zu ihrer traditionellen Fahrt mit dem Datterich-Express eingeladen – und konnte sich wieder über eine bis auf den letzten Platz besetzte Fahrt freuen. Für Klein und Groß hieß es am 10. Juni nahe dem Darmstädter Kongresszentrum wieder „Einsteigen bitte!“. Moderiert wurde die Fahrt diesmal vom bekannten Stadtführer Udo Steinbeck, welcher die Fahrgäste mit kurzweiligen Episoden über die Darmstädter Geschichte und ihre Bewohnerinnen und Bewohner unterhielt. Neben dem in Darmstadt prägenden Jugendstil bewies Steinbeck, dass er sich auch vor den Toren der Stadt bestens auskannte.

Die traditionelle Pause in der Wendeschleife „Am Hinkelstein“ in Alsbach wurde für die leibliche Stärkung, Austausch und den obligatorischen Fototermin genutzt. Dabei nutzte auch der ein oder andere Kollege, welcher nicht nur im Dienst mit Zügen und Straßenbahnen zu tun hat die Standzeit für die ein oder andere Aufnahme des über 60 Jahre alten Schienen-Veteran. Anschließend führte die Fahrt zurück nach Darmstadt, immer entlang der blütenreichen Bergstraße.

Der Bezirksjugendleiter der GDL, Rasmus Runde, freute sich mit den Fahrgästen über den gelungenen Ausflug: „Alles hat wunderbar geklappt, wir sind sehr zufrieden.“ Unterstützt wurde die Fahrt durch die dbb jugend hessen, welche als Dachorganisation die Fahrt begleitet. Runde hierzu: „Egal ob Lokführer, Förster, Polizisten, Landes- oder […]