Tradition trifft Jugendstil – Fahrt mit dem Datterich-Express

Die GDL-Bezirksjugend hatte wieder zu ihrer traditionellen Fahrt mit dem Datterich-Express eingeladen – und konnte sich wieder über eine bis auf den letzten Platz besetzte Fahrt freuen. Für Klein und Groß hieß es am 10. Juni nahe dem Darmstädter Kongresszentrum wieder „Einsteigen bitte!“. Moderiert wurde die Fahrt diesmal vom bekannten Stadtführer Udo Steinbeck, welcher die Fahrgäste mit kurzweiligen Episoden über die Darmstädter Geschichte und ihre Bewohnerinnen und Bewohner unterhielt. Neben dem in Darmstadt prägenden Jugendstil bewies Steinbeck, dass er sich auch vor den Toren der Stadt bestens auskannte.

Die traditionelle Pause in der Wendeschleife „Am Hinkelstein“ in Alsbach wurde für die leibliche Stärkung, Austausch und den obligatorischen Fototermin genutzt. Dabei nutzte auch der ein oder andere Kollege, welcher nicht nur im Dienst mit Zügen und Straßenbahnen zu tun hat die Standzeit für die ein oder andere Aufnahme des über 60 Jahre alten Schienen-Veteran. Anschließend führte die Fahrt zurück nach Darmstadt, immer entlang der blütenreichen Bergstraße.

Der Bezirksjugendleiter der GDL, Rasmus Runde, freute sich mit den Fahrgästen über den gelungenen Ausflug: „Alles hat wunderbar geklappt, wir sind sehr zufrieden.“ Unterstützt wurde die Fahrt durch die dbb jugend hessen, welche als Dachorganisation die Fahrt begleitet. Runde hierzu: „Egal ob Lokführer, Förster, Polizisten, Landes- oder Kommunalbeamte: Der öffentliche Dienst steht auch in der Freizeit gerne zusammen und profitiert von der großen Gemeinschaft der Jugend des Deutschen Beamtenbund.“

2017-10-10T11:48:39+00:00

Hinterlassen Sie einen Kommentar