Neuwahl beim Landesjugendtag der komba jugend hessen – Auf eine gute Zusammenarbeit

Am 17. und 18.08.2012 lud die komba jugend hessen nach Fulda in das Parkhotel Kolpinghaus zum Landesjugendtag 2012 ein. Das höchste Gremium der Jugendabteilung der Fachgewerkschaft für Beschäftigte im öffentlichen Dienst der Kommunen, ihren privatisierten Dienstleistungsunternehmen und der im Landesdienst Tätigen findet im Rhythmus von drei Jahren statt. Neben dem Geschäftsbericht des nicht mehr angetretenen Landesjugendleiters Christian Thonius standen verschiedene Grußworte, die Neuwahl der Landesjugendleitung und ein interessant gestaltetes Abendprogramm auf dem Plan.

Nach den Grußworten der stellvertretenden komba Bundesjugendleiterin Mareike Klosterman, des dbb jugend hessen Vorsitzenden Martin Walter und des komba Landesvorsitzenden Ralf Gehrsitz zog der scheidende Landesjugendleiter Christian Thonius ein äußerst positives Resümee über die letzten zwei Amtsperioden. Besonders in der zweiten konnte dieser durch besonderen Aktionismus und durch die Unterstützung seiner Landesjugendleitung den Kontakt und die Zusammenarbeit mit der dbb jugend hessen ausbauen und auch die komba jugend hessen stärker in den Fokus rücken. Dafür nochmals vielen Dank!

 

Weitere Gäste waren der Kreisverbandsvorsitzende Richard Thonius sowie die Landesjugendleitungskollegen Fabian Schmidt und Christian Bröcker von der komba jugend thüringen. Leider fanden nicht alle Delegierte der einzelnen Kreisverbände den Weg nach Fulda, sodass der stimmberechtigte Teilnehmerkreis überschaubar blieb.

Alle drei Grußworte waren geprägt durch die Motivation, weiter die jungen Beschäftigten dazu zu ermutigen, sich in einer starken Gewerkschaft wie der komba jugend zu engagieren. Denn die Jugend ist die Zukunft. Der Landesvorsitzende Ralf Gehrsitz sicherte darüber hinaus auch weiterhin die Unterstützung der gewerkschaftlichen Jugendarbeit in den Kommunen in Hessen zu. „Doch auch der Spaß soll in der gewerkschaftlichen Arbeit nicht hinten an stehen“, waren sich alle drei Gastredner einig. So stand nach der Entlastung des alten Vorstands und einem genüsslichen Abendessen eine interessante Führung im Planetarium Fulda auf dem Abendprogramm. Bei der sich anschließenden Einkehr in der Innenstadt von Fulda konnten die im offiziellen Teil aufgegriffenen Themen noch vertieft werden.

Am zweiten Tag wählten die Delegierten ihre neue Landesjugendleitung. Neue Landesjugendleiterin ist Anna Bernhard. Ihr Stellvertreter ist Marcel Kister. Beide werden auch künftig durch die in der Landesjugendleitung bekannten Gesichter wie Christian Thonius, Julia Röschies, Johannes Groß, Sebastian Wehner und Michael Weiß unterstützt. Denn alle werden der komba jugend hessen als Akteure weiterhin erhalten bleiben. Die dbb jugend hessen bedankt sich für die gute Zusammenarbeit und wünscht der neuen Landesjugendleitung viel Glück und Erfolg.

Die komba jugend hessen: Julia Röschies, Marcel Kister, Johannes Groß, Anna Bernhard, Christian Thonius, Sebastian Wehner, Michael Weiß und stellvertretende komba Bundesjugendleiterin Mareike Klostermann.

2015-01-25T17:41:56+00:00

Hinterlassen Sie einen Kommentar