Neujahrsempfang des Europakomitee Hessen 2014

Auch dieses Jahr folgte die dbb jugend hessen, vertreten durch die Mitglieder der Landesjugendleitung Stefan Schmidt und Julika Eidam sowie unserem Jugendbildungsreferenten Tilman Wiebe, wieder gern der Einladung des dbb Hessen zum Neujahrsempfang des Europakomitees Hessen am 16.01.2014 in die Staatskanzlei.Der Vorsitzende des Europakomitees Hessen, Herr Bundesminister a.D. Bohl, begrüßte zunächst die anwesenden Mitglieder der neuen hessischen Landesregierung sowie die zahlreichen anwesenden Gäste.

Anschließend sprach der „alte“ und neue Minister der Staatskanzlei, Herr Wintermeyer, ein Grußwort, in dem er nicht nur auf die in diesem Jahr stattfindende Europawahl hinwies. In seinen Augen sei festzustellen, dass durch die anhaltende Euro- und Finanzdiskussion der europäische Gedanke inzwischen stärker finanzpolitisch geprägt sei und Europa in der Öffentlichkeit immer weniger als Friedens- und Wertegemeinschaft wahrgenommen würde. Er appellierte an die Vertreter der unterschiedlichen Vereinigungen, die Zuwanderungsdebatte objektiv zu führen und die Augen nicht vor dem allgegenwärtigen Fachkräftemangel zu verschließen. Das Highlight des Abends war der kurzweilige Vortrag des Journalisten und Leiter des ZDF-Studios in Brüssel Herrn Udo van Kampen, der von seiner Arbeit in und um das Europäische Parlament berichtete sowie aktuelle europapolitische Geschehnisse aufgriff und bewertete. Dabei ging er z.B. auf das Thema Finanzkrise und die aktuelle NSA-Affäre ein. Europa werde, so van Kampen, beim kleinen Mann nur als Bedrohung oder Krise empfunden – dass es aber zuvor im europäischen Raum keine derart lange Friedenszeit gegeben habe und der Konsum stetig ansteige, würde häufig nicht wahrgenommen. Seiner Meinung nach braucht Europa eine neue Vision, mit der alle europäischen Staaten an einem Strang ziehen und nicht wieder in Kleinstaaterei verfallen. Sein Fazit lautete: „ Nun heißt es enger zusammenrücken – nicht nur räumlich, sondern auch politisch!“ Die sich an den Vortrag anschließenden Diskussionsmöglichkeiten nutzte die dbb jugend hessen ausgiebig und zieht ein positives Resümee aus der Veranstaltung als Einstieg in das Europawahljahr 2014.

2015-01-26T08:47:05+00:00

Hinterlassen Sie einen Kommentar