Die dbb jugend mischt sich ein!

Die Tage vom 14. bis 16. März 2018 nutzte die dbb jugend, um die Arbeitgeber auf ihre berechtigten Forderungen aufmerksam zu machen. Mit Mahnwachen in mehreren Städten zeigte sie, dass auch sie bereit ist, auf die Straße zu gehen, um für eine Erhöhung der Azubientgelte um 100 Euro, die Erhöhung des Urlaubs für Auszubildende um einen Tag, eine verbindliche Zusage zur Übernahme und die Tarifierung einer Ausbildungsvergütung für betrieblich-schulische Ausbildungsgänge zu kämpfen.

Das gesamte Flugblatt findet ihr auf unserer speziellen Seite für die Einkommensrunde.

2018-03-22T14:39:02+00:00

Hinterlassen Sie einen Kommentar