Damit wir für unsere Programmpunkten vor Ort (oder auch während der Freizeit) möglichst geringe Anfahrtswege haben, versuchen wir die Unterkunft möglichst zentrumsnah und/oder mit gutem Anschluss an das öffentliche Verkehrsnetz zu organisieren. Die Unterbringung selbst erfolgt je nach Ort in kleineren Hotels, Tagungs- oder Jugendgästehäusern vorwiegend in 2 – Bettzimmern mit Du/WC (siehe hierzu auch die Ausschreibung für das betreffende Seminar). Für alle Nachtschwärmer existiert in der Regel ein Zugang zur Unterkunft rund um die Uhr.