Die dbbj hessen ist für Europa!

Am Mittwoch, dem 19. April nahm Philipp Mierzwa, Ersatzmitglied der dbbj hessen, an einer Veranstaltung der FDP Frankfurt teil.

Bereits zum dritten Mal organisierten die Freien Demokraten die sogenannten Frankfurter Gespräche zu Europa und setzten sich im Rahmen einer Podiumsdiskussion intensiv mit dem Brexit und den Folgen des Brexits auseinander.
Experten aus Politik und Wirtschaft vermittelten anschaulich welche Risiken, aber auch welche Chancen mit dem Austritt des Vereinigten Königreichs aus der EU verbunden sind.

Michael Theurer, Mitglied des Europäischen Parlaments und Teilnehmer der Podiumsdiskussion wurde beispielsweise nicht müde auf die Vorzüge und Errungenschaften der EU hinzuweisen und stellte immer wieder fest, dass in der Brexit-Diskussion nach wie vor zu viele Unwahrheiten kommuniziert werden.

Insgesamt ist der aufklärende und faktenorientierte Charakter der Diskussion zu erwähnen und aus der Sicht der dbbj hessen sehr zu loben. Auch wir setzen uns für einen Erhalt und eine Fortsetzung des europäischen Projekts ein, da aus unserer Perspektive die gemeinsamen europäischen Werte in diesen aktuellen stürmischen Zeiten einen sicheren Anker bieten können.

2017-04-21T12:15:28+00:00

Hinterlassen Sie einen Kommentar