Die dbb jugend hessen stand Rede und Antwort auf dem Hessentag

Viele offene Fragen und ein hohes Informationsinteresse an grundsätzlichen Informationen prägten die sehr lebendigen Gespräche zwischen den Hessentagsbesuchern und der dbb jugend hessen zum Thema Seminare, Bildungsurlaub und Dienstbefreiung am 10. Juni 2017 auf dem Hessentag in Rüsselsheim.

Schon seit vielen Jahren ist die dbb jugend hessen als erfahrener und anerkannter Träger zur Ausrichtung von Seminarveranstaltungen ein verlässlicher Partner, um das Referat Bildungsurlaub vom Hessischen Ministerium für Soziales und Migration am Landesstand zu unterstützen. Für unseren Verband bietet sich hier eine gute Gelegenheit die vielschichtige Seminararbeit einer noch breiteren Öffentlichkeit zugänglich zu machen.

In den sehr wichtigen Kontakten mit den Standbesuchern wird immer wieder deutlich, dass zu dem Thema ein großes Informationsdefizit herrscht. „In den meisten Fällen ist es die absolute Unwissenheit darüber, dass für anerkannte Seminarveranstaltungen und Bildungsurlaube auch Dienstbefreiung in Anspruch genommen werden kann“, so ein kurzes Resümee von Tilman Wiebe, Jugendbildungsreferent der dbb jugend hessen. „Gerade von unseren teilnehmenden studentischen Lehrgangsgruppen und Ausbildungsjahrgängen hören wir immer wieder, dass sie im beruflichen Alltag wenig über die Freistellung für Seminar erfahren, obwohl die Teilnahme seitens der Vorgesetzten oft ausdrücklich gewünscht ist. Diese Informationslücke wollen wir im Rahmen solcher Veranstaltungen mehr und mehr schließen“ so Tilman Wiebe weiter.

Die Anfragen der Standbesucher waren vielfältig. Einerseits ging es um die Ziele und Rechte von solchen Seminarveranstaltungen. Warum soll ich an einer Bildungsreise teilnehmen bzw. welche Vorteile bringt mir das und unter welchen Voraussetzungen kann eine Dienstbefreiung beantragen werden? In einem weiteren Schwerpunkt ging es um die Erfüllung der Formalitäten. Wie und wo stelle ich einen Antrag und welche Unterlagen muss ich vorlegen? Kurzweilig und praxisnah waren abschließend die spannenden und erheiternden Erzählungen aus dem Seminaralltag.

Auch in Zukunft wird die dbb jugend hessen die ihr gebotenen Möglichkeiten nutzen, um das Thema noch stärker in den öffentlichen Fokus zu rücken.

2017-08-30T11:31:31+00:00

Hinterlassen Sie einen Kommentar