dbb Bundesgewerkschaftstag in Berlin

Mit über 1,3 Millionen Mitgliedern ist der dbb die große deutsche Interessenvertretung für Beamte und Tarifbeschäftigte im öffentlichen Dienst und im privaten Dienstleistungssektor. Alle fünf Jahre tritt der Gewerkschaftstag – das höchste Gremium des dbb – zusammen, um vor allem die Grundsätze für die berufspolitische Arbeit festzulegen. Dieses große Ereignis fand vom 19. bis 21. November 2017 in Berlin statt. Inmitten der über 630 stimmberechtigen Delegierten und bis zu 670 Gastdelegierten und Gästen waren auch die Vorsitzende der dbb jugend hessen Julika Lückel mit ihrem Stellvertreter Patrick Keller mit Stimmrecht ausgestattet.

Neben den richtungsweisenden Anträgen für die neugewählte Bundesleitung stimmte der Gewerkschaftstag auch über Satzungsänderungsanträge ab. Von besonderer Bedeutung für die Jugend war hier der Änderungsantrag S5. Unter dem Hashtag #givemes5 machte die Bundesjugendleitung im Vorfeld Werbung für diesen zukunftsträchtigen Antrag. Inhalt ist, dass die dbb jugend eine beratende Stimme in der Bundesleitung bekommt. Im Gegensatz zu der hessischen dbb Landesleitung ist der Jugend dieses Recht auf Bundesebene bislang nicht zugesprochen worden. Nachdem die Vorsitzende der Bundesjugendleitung Karoline Herrmann noch einmal am Rednerpult in einem leidenschaftlichen Vortrag den Delegierten des Gewerkschaftstages verdeutlichte, warum eine stärkere Partizipation der Jugend so wichtig ist, kam es zur geheimen Abstimmung. Und siehe da: Der Antrag wurde angenommen!

Neben diesem großen Erfolg speziell für die Jugend war der wichtigste Tagesordnungspunkt die Wahl einer neuen dbb Bundesleitung. Die Geschicke des dbb leitet nun der neue Vorsitzende Ulrich Silberbach (komba). Neben ihm gehören der neu gewählten Bundesleitung als hauptamtliche Stellvertreter der Zweite Vorsitzende des dbb und Fachvorstand Beamtenpolitik Friedhelm Schäfer (Landesvorsitzender NBB Niedersächsischer Beamtenbund und Tarifunion, Deutsche Steuer-Gewerkschaft DSTG) und der stellvertretende Bundesvorsitzende und Fachvorstand Tarifpolitik Volker Geyer (Kommunikationsgewerkschaft DPV DPVKOM) an. Komplettiert wird das starke Team durch die stellvertretenden Vorsitzenden Jürgen Böhm (Verband deutscher Realschullehrer VDR), Thomas Eigenthaler (Deutsche Steuergewerkschaft DStG), Astrid Hollmann (VRFF – Die Mediengewerkschaft), Kirsten Lühmann (Deutsche Polizeigewerkschaft DPolG), Maik Wagner (Gewerkschaft der Sozialversicherung GdS) und Claus Weselsky (Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer GDL).

Am zweiten Tag der Großveranstaltung fand die Öffentlichkeitsveranstaltung statt. Höhepunkt neben den Grußworten aus der Politik war die Vorstellung des neuen dbb Films „Menschen im Dienst der Menschen“. Hierbei lassen rund 60 Frauen und Männer – alle Beamte und Angestellte im öffentlichen Dienst – den Zuschauer ganz nah an sich herankommen. In der Studiosituation, die der Film zeigt, wird nach und nach deutlich: Sie alle – die „Rechner und Prüfer“, die „Aufpasser“, die „Unermüdlichen“ und „Unerschrockenen“ und die vielen anderen – sind vor allem eines: Menschen. „Menschen wie du und ich, die Tag für Tag dafür sorgen, dass dieses Land funktioniert.

Abschließend bleibt zu sagen, dass es zwei sehr ereignisreiche, imposante und erfolgreiche Tage für die Jugend waren. Die Bundesleitung hat sehr vielfältige Aufgaben für die nächsten fünf Jahre mit auf den Weg bekommen und wir sind zuversichtlich, dass sie diese mit viel Tatendrang und Überzeugung anpacken werden.

Weitere Fotos findet Ihr in unserer Bildergalerie.

2018-01-20T13:30:58+00:00

Hinterlassen Sie einen Kommentar