Lissabon

Lissabon

Es gibt nur wenige, die sich nicht von dem Charme der Stadt in den Bann ziehen lassen, denn es gibt viel Spannendes zu entdecken und zu genießen. Lissabon ist die Stadt der Kontraste: Historisch urban und extrem hipp, wie zum Beispiel das Nachtleben an den Hafendocks.

Dabei war die portugiesische Hauptstadt wie kaum eine andere europäische Metropole vielfältigen Veränderungen in seiner Geschichte und rasanten Neuerungen in der Gegenwart ausgesetzt. Lange Zeit konzentriert auf seine Kolonien folgten ab 1933 Jahrzehnte der Diktatur bis am 25. April 1974 das Lied „Grandola, Vila Morena“ im Radiokanal gesendet wurde. Es war das vereinbarte Signal für Militär und Bevölkerung den Umsturz zu bewerkstelligen.

Auch der EU-Beitritt Portugals im Jahre 1986 und die damit verbundene Öffnung des Landes zum modernen Europa hinterließ vor allem in Lissabon deutliche Spuren. Mit dem lebendigen Blick auf Lissabons Geschichte, Gegenwart und Zukunft, werden wir der Frage nachgehen, inwieweit der aufregende Sprung in ein gemeinsames Europa einer nachhaltigen Entwicklung gedient hat und erhalten einen Einblick in die Entwicklungsproblematik „rückständiger“ EU-Staaten. Kommt mit und taucht ein in ein Land voller Einzigartigkeit, Lebensfreude und Gastfreundschaft.

  • Datum
    04. bis 08. Juni 2018

  • Kosten
    250 EUR / 280 EUR (Mitglieder / Nichtmitglieder – bis einschl. 27 Jahre)
    330 EUR / 370 EUR (Mitglieder / Nichtmitglieder – ab 28 Jahre)

    jeweils zuzüglich der Flugkosten

  • Anmeldeschluss
    16. März 2018

  • Inklusive
    – 4 Übernachtungen im Hotel / Gästehaus (2-4-BZ mit DU/WC)
    – Transfer vom Flughafen zur Unterkunft
    – Themenbezogene Führungen und Meetings
    – Gespräch in der Deutschen Botschaft
    – Fahrt mit der legendären Straßenbahn Nr. 28
    – Tagesexkursionen ins Umland
    – Seminarreader mit Info- und Serviceteil, Seminarleitung

2017-12-09T19:30:16+00:00

Hinterlassen Sie einen Kommentar